Benutztes Kaffeepulver soll Palmöl ersetzen

Forscher der Freien Universität Bozen haben sich mit der Wiederverwertung von Kaffeepulver aus benutzen Kaffeekapseln beschäftigt. In Ihren Versuchen untersuchten die Wissenschaftler wie sich das benutze Kaffeepulver der Lebensmittelindustrie zur Extraktion natürlicher Antioxidantien und Lipiden wieder zuführen ließe. Das Forschungslabor ist mit einem System ausgestattet, das mit überkritischem CO2 arbeitet und in der Industrie unter anderem zur Herstellung von entkoffeiniertem Kaffee eingesetzt wird. Das Verfahren wird zudem für die Extraktion von ätherischen Ölen und Farbstoffen verwendet. In großem Stil angewendet könnte das Verfahren nützlich für eine nachhaltige Lebensmittelproduktion sein. Im Labor konnten zum Beispiel Antioxidantien und Lipide gewonnen werden, die in Zukunft das umstrittene Palmöl ersetzen könnten.

...