Zahl der Ladendiebstähle ist gestiegen

Im letzten Jahr ist die Zahl der Diebstähle im Einzelhandel gestiegen, der dabei verursachte Schaden beläuft sich jährlich auf zwei Milliarden Euro. Die Zahl der schwerwiegenden Diebstähle ist in den Jahren 2013 bis 2016 um etwa 30% gestiegen. Dies geht aus der polizeilichen Kriminalstatistik des BKA für das Jahr 2016 hervor. Besonders schwere Delikte wie Raubüberfällen machen dem Einzelhandel vermehrt zu schaffen. Zu den begehrtesten Diebesgütern zählen unter anderem wertvolle Kleidungsstücke und Schuhe, die dann häufig als Hehlerware illegal weiter verkauft werden. Wer zum Beispiel teure Markenware zu  unglaublich niedrigen Preisen angeboten bekommt, sollte besonders aufmerksam sein, um sicher zu gehen, keine illegale Ware zu erwerben. Aber nicht nur im Einzelhandel und bei Neuware schlagen dreiste Diebe zu. Auch Altkleidercontainer werden geöffnet und die Sammelware wird gestohlen um sie meistbietend zu veräußern. Die Eurocycle GmbH stattet ihre Altkleidercontainer mit einem sicheren Einwurfsystem aus, dass Diebstähle weitestgehend verhindern kann. So können Verbraucher sicher sein, dass die von ihnen gespendeten Alttextilien in gute Hände gelangen und nach aktuellsten ökologischen und ökonomischen Standards weiter verwertete werden.

...