textilrecyclingIn Deutschland wird in jedem Jahr eine riesige Menge an Altkleidern- und Schuhen gesammelt. Das Alttextilaufkommen beläuft sich inzwischen auf über 1 Millionen. Die Firma Eurocycle hat es sich zur Aufgabe gemacht Alttextilien fachgerecht zu sammeln und einer sinnvollen Wiederverwertung zuzuführen. Alttextilien sind ein wertvoller Rohstoff, der gezielt gesammelt und wiederverwertet werden sollte, damit Ressourcen geschont und Mensch und Umwelt gedient werden kann. Beim Textilrecycling ergeben sich verschiedene Möglichkeiten, die sich u.a. am Zustand der gesammelten Ware orientieren. Bis zu 60% der gesammelten Textilien können als tragbare Kleidung an bedürftige Menschen weitergegeben werden. Etwa 20% der Alttextilien werden an Betriebe weitergegeben, die die Ware dort zu Putzlappen für die Industrie verarbeiten. Gestrickte Ware und Gewebe aus Wolle, Baumwolle, Synthetik und Mischgeweben können als Rohstoffe für die Vlies- und Reißstoffindustrie verwendet werden. Synthetikfasern kommen in entsprechend aufbereiteter Form in der Spritz-Kunststoffherstellung zum Einsatz. Andere werden zu textilen Hartfaserplatten verarbeitet. Textilabfälle, die auch für diese Bereiche nicht verwendet werden können, gelangen als Rohstoffe in die thermische Verwertung, was etwa 6% der Alttextilien entspricht. Nur ein sehr kleiner Teil der Container-Textilien, kann nicht weiterverwertet werden.